© 2018 Petra Kordovsky / SHC-Salzburg

AKTUELLES

Herzlich willkommen auf der Homepage des Salzburger Handball Clubs.

Mit unserer Damenmannschaft, unsere weiblichen B-Jugend (2002-2005) und D-Jugend (2006-2009) und unseren Minis (2010 und jünger) ermöglichen wir sowohl Breitensportlerinnen als auch Leistungssportlerinnen Handball zu spielen.

SPIELBERICHTE

Salzburger Damen gewinnen Derby gegen den ESV Freilassing mit 26:17 (9:8)

Mit einer starken Gesamtleistung erkämpfte sich der SHC Salzburg am Mittwoch Abend den Sieg gegen den ESV Freilassing in der heimischen Halle. Die Motivation unserer Damen die Erfolgsserie weiterzuführen war hoch und es sah vielversprechend aus mit einer vollbesetzten Bank und einer zurückgekehrten Mateja Sestak. 
Die Partie begann auf Augenhöhe, beide Mannschaften starteten stark in die erste Halbzeit und bis zur Halbzeitpause gelang es keiner von beiden sich von der anderen abzusetzen. Tore blieben auf beiden Seiten Mangelware und so ging man mit 9:8 in die Pause.
Was man in der ersten Hälfte vielleicht verpasst hatte, holte man jedoch in der 2. umso mehr nach: gute Defensivarbeit mit überragenden Torparaden, schnelles Spiel nach vorne und eine starke Rückraumleistung brachten gleich zu Beginn die Führung und Freilassing blieb bis zum Ende chancenlos. Somit schafft man es zum ersten Mal diese Saison an die Tabellenspitze und es gilt nun sich dort zu halten. Wieder eine tolle Leistung der gesamten Mannschaft, weiter so!

Veronika Wöhrl (9), Ljiljana Milinovic (5), Astrid Dürnberger (1), Petra Kordovsky (2), Annika Strach (1), Ioana-Larisa Iordache (2), Lena-Sophie Enzinger (1), Mateja Sestak (5)
Im Tor: Nina Gappmaier, Simone Meissnitzer, Marlene Miletic

Erster Punkt für die weibliche D-Jugend!


Mit vollem Kader ging es am Sonntag Morgen (wieder einmal) nach Müchnen, genauer nach Milbertshofen. Die dortige D-Jugend war vor dem Spiel genauso punktelos, wie die Salzburger Mädls. Nach einer sehr nervösen ersten Halbzeit (4:1 für Milbertshofen) auf beide Seiten, sah die zweite Halbzeit mehr nach Handball aus und bot viel Spannung für die Fans beider Teams. Mit vielen schönen Paraden unserer Torfrau Theresa und den Torriecher der Salzburgerinnen gewann man die zweite Halbzeit mit 7:4!
Ein Spiel mit vielen Höhepunkte: erster Punkt aller Spielerinnen, sieben Tore in einer Halbzeit, acht Tore insgesamt, keine 2 Minuten Strafe.
Coach Petzi: "Wir wollten heute unbedingt Punkten und das haben wir heute geschafft. Das Zusammenspiel in der Mannschaft funktioniert immer besser. Jetzt liegt der Fokus auf Traunstein am Sonntag und wir wollen diesmal die zwei Punkte holen. "

12:10 Derbysieg gegen den ESV Freilassing. Weibliche B-Jugend feiert ihren ersten Sieg vor heimischen Publikum.

Voll motiviert gingen die SHC Mädels in die Partie und begannen hoch konzentriert.
Schöne Spielzüge und eine gute Abwehrleistung sorgten für die gleich in den ersten Paar Minuten.
Dennoch war das Spiel zu jederzeit ein Kopf an Kopf rennen, da sich auf beiden Seiten immer wieder kleinere Fehler einschlichen.
Durch Würfe aus dem Rückraum von Patricia, Meggy und Anna sowie Tore von den beiden Außenspielerinnen Maria und Vici war das SHC-Team von allen Positionen gefährlich und konnte Druck aufbauen.
Das SHC-Tor um unsere beiden Spielerinnen Ally und Lola, welche die Mädels mit tollen Paraden im Spiel hielten, wurde von bärenstarken Abwehrleistung durch Vicky, Klarry und Mala unterstützt.
Am Ende der zweiten Halbzeit kamen die Gäste nochmals dicht an die Führung der SHC-Mädels heran. Durch unter anderem dem Einsatz unserer Neuzugänge Laura und Celina, welche ein Klasse Debüt hinzauberten, konnten unsere Mädels sich über den ersten Sieg der Saison freuen...

Ein riesen Dankeschön gilt dem Publikum, welches zahlreich erschienen ist und die Mädels angefeuert hat.

This site was designed with the .com website builder. Create your website today.Start Now